Die Vorgehensweise

Dann erzählen Sie mal.
Im ersten Schritt treffen Sie unseren Matching-Experten. Schenken Sie ihm eine Stunde und berichten Sie ihm von Ihren Schwierigkeiten und Anliegen – ganz frei heraus.
Er sondiert Ihre Problemstellung, Ihre Anforderungen an die Beratung und erläutert Ihnen Beratungsmöglichkeiten, die für Ihr Unternehmen sinnvoll sein könnten.
Nach dem Gespräch prüft der Matching-Experte, welcher Berater am besten zu Ihnen passt. Genau darin ist er nämlich der Spezialist – nicht nur die fachlichen, sondern auch die zwischenmenschlichen Faktoren beider Seiten zu erkennen, um sie auf den besten gemeinsamen Nenner zu bringen.

Wir wüssten da jemanden.
Im zweiten Treffen stellt Ihnen unser Matching-Experte eine Beraterin oder einen Berater vor. Sie können sich dabei in aller Ruhe ein persönliches Bild von ihr bzw. ihm machen:
von der fachlichen Expertise, der Ausstrahlung und natürlich von der geplanten Maßnahme, die der oder die Beraterin Ihnen vorschlägt.
Nach dem Gespräch haben Sie nun die Freiheit zu entscheiden, ob Ihnen der oder die Vorgeschlagene zusagt. Sagen Sie "Volltreffer!", beginnt im Anschluss der eigentliche Beratungsprozess. Es wird Sie freuen, dass unsere Leistung für Sie unentgeltlich ist.

Na dann mal los.
Sie haben nun den passenden Berater bzw. die passende Beraterin an Ihrer Seite und starten gemeinsam in den klärenden Prozess des "Lösungenfindens".
Während der Beratung steht Ihnen bei weitergehendem Beratungsbedarf auch das komplette Netzwerk immer zur Verfügung. Auch in dem sehr seltenen Fall der Leistungsstörung helfen wir bei der Lösungsfindung.
Nach Abschluss jeder Beratung befragt das "Hamburger Experten Netzwerk" den Kunden und Berater zur Beratungszufriedenheit. Neben der sorgfältigen Auswahl der Berater des Netzwerkes ist dies ein weiterer Baustein der Qualitätssicherung.

Was die Honorierung betrifft, so erbringt der ausgewählte Berater seine Leistungen im eigenen Namen und rechnet sie mit Ihnen als Auftraggeber auf Basis des geschlossenen Beratungsvertrages und eines transparenten Leistungsnachweises ab. Der Berater führt einen geringen Prozentsatz des beauftragten Honorars an das Hamburger Expertennetzwerk ab, um unsere Arbeit zu finanzieren.